24.-26. April 2021: Stresspräventions-Wochenende – Jetzt schon anmelden.

25. September, 16 Uhr Friedwald Goch, Tannenbusch---noch 2 Plätze frei

Hallo liebe Kneipper*innen,
am 25. September um 16 Uhr ist für den Kneipp Verein Kleve eine Gruppenführung im Friedwald in Goch Tannenbusch gebucht. Es können max. 15 Personen daran teilnehmen, deshalb nehmen wir nur verbindliche Anmeldungen an. Es entstehen für Sie keine Kosten. Treffpunkt ist der Friedland Parkplatz. Bitte mit Mundschutz, entsprechender Kleidung und festen Schuhen kommen.


11. und 18. Oktober Pilz-Exkursion - AUSGEBUCHT!!!!!!!

Sammeln – wandern – Kennenlernen

Die Pilzführung am 11. Oktober ist bereits ausgebucht. Sie können sich noch für den 18. Oktober anmelden. Start ist um 10.30 Uhr mit Willi Lenz - Anmeldung wegen begrenzter Teilnehmeranzahl.

Die Spende von 5 Euro ist vorab zu zahlen.
Weitere Infos zu erfragen unter: bettina.s.k@web.de


Beckenreinigung / Gartenpflege

Liebe Kneipp-Freunde, wenn Sie sich angesprochen fühlen und unsere Kneipp-Gelände mit verschönern möchten, Idden oder Anregungen haben, kommen Sie vorbei oder schreiben Sie bitte eine e-Mail an bettina.s.k@web.de 

Herzliche Grüße Ihr Kneipp-Vorstand

Wir unterstützen die Vögel und suchen zur Herstellung der Futterknödel, kleine Blumentöpfe, Förmchen und nicht mehr benötigte Tassen. Ebenso benötigen wir Kordeln, Samen, Futtermischungen, Körnermischungen, Trockenfrüchte, Rosinen und Sonnenblumenkerne. Spenden können gerne am Kneipp-Gelände abgelegt werden.


DANKE an die Firma Pietsch Rohstoffe GmbH

Vielen Dank an die Firma Pietsch für den kostenlosten Container zur Beseitigung unseres Gartenabfalls.

 



....immer etwas los am Kneipp-Gelände.

Hier Melanie Sattler und Peter Baumgarten beim Stöbern im Bücherschrank.


Danke

Vielen Dank für die gespendeten Staudenpflanzen des Clever Pflanzencenters - Querallee in Kleve und ganz lieben Dank an die Bürger*innen für wunderschönen Pflanzenspenden. Wir waren fleissig, haben die Beete  und eine Blumenwiese bestückt. Es hat viel Spaß gemacht und wir freuen uns auf viele Insekten. Ein weiterer Dank geht an die Fa. Ingvar Wegner - Hausmeisterdienste - für die Spende eines wunderschönen Bücherschrankes. Kommen Sie vorbei und stöbern Sie in den Büchern. Es werden regelmäßig neue Bücher in den Schrank gelegt.

Gespendete Blumen für das Kneipp-Gelände.
Alter Sekretär mit Büchern zum lesen und tauschen.
Bepflanter Randstreifen am Zaun des Kneipp-Verein Kleverland Geländes.


NACHRUF

Der Kneipp-Verein Kleverland nimmt Abschied von

 

Monika Schneidereit
*1. Mai 1948       †18. Juli 2020

 

 Wo Worte fehlen, das Unbeschreibliche zu beschreiben.

 Wo Augen versagen, das Unabwendbare zu sehen.

 Wo Hände das Unbegreifliche nicht fassen können,

 bleibt einzig die Gewissheit, dass Du immer in unseren Herzen fortleben wirst.

 

Wir haben mit Monika viele schöne Stunden erlebt und werden sie in dankbarer Erinnerung behalten. Unser tiefempfundenes Mitgefühl gilt der Familie, Freunden und allen Angehörigen.

Im Namen aller Mitglieder*innen
Der Vorstand des Kneipp-Verein Kleverland e.V.


Positiv in die Zukunft

Juni 2020

Liebe Kneippiane*innen, ein Blick auf die aktuelle Statistik zur Corona-Lage in NRW lässt uns positiv in die Zukunft schauen. Stand heute gibt es bereits mehr als 35.000 Genesene in NRW und auch die Neuinfektionen sind auf einem Tiefstand. (Quelle: www.mags.nrw)

Erfreulich ist, das wir einige Aktivitäten wieder draußen anbieten können.

 

Unstrittig ist dabei, dass beim „neuen“ Vereinsleben viele gewohnte Aktivitäten vorübergehend unterlassen werden müssen. Dennoch setzen wir auf Ihre wertvollen Organisationsfähigkeiten, denn gerade das Vereinsleben ist ein unverzichtbarer Bestandteil zur Rückkehr in eine bewegte und gesunde Gesellschaft.

 

Wir freuen uns immer über Ideen oder Anregungen. Wir möchten gerne unser Kneipp-Gelände weiter verschönern, dabei aber die kneippschen Ansätze berücksichtigen.

 

Wir suchen deshalb Stauden, Pflanzen, Kräuterableger, usw., die gerne am Kneipp-Gelände am Stillen Winkel in Kleve (Eingang Sportanlage DJK Rhenania Kleve) abgelegt werden können. Wir freuen uns über jede Spende, Anregung und Hilfe.

 

Für Ihren Einsatz sprechen wir Ihnen unseren Dank aus! Und ganz wichtig „Bleiben Sie gesund“!

Blaue Gartenbank steht in grüner Blumenwiese
Gartentor in einem alten gemauerten Viadukt


Die 10 wichtigsten Hygienetipps

Infektionen vorbeugen!

Liebe Kneippianerinnen und Kneippianer,

 

wir haben die aktuellen Informationen bezüglich des Coronavirus bewertet und folgende Informationen für Sie.

 

Wir möchten unnötigen Hautkontakt vermeiden und verzichten auf das Händeschütteln. Bitte bedenken Sie: Wenn Ihnen jemand zur Begrüßung nicht die Hand reicht, hat dies nichts mit Unhöflichkeit zu tun, sondern mit der Vermeidung von Infektionen. Das wichtigste zur Vermeidung von Infektionen ist das regelmäßige, intensive Händewaschen (insbesondere vor dem Essen) und Desinfizieren.

 

Weitere Informationen zum Thema Coronavirus sowie zu geeigneten Verhaltensweisen zur Reduzierung der Infektionsgefahr finden Sie hier:

– Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

– Husten- und Niesetikette

– Händehygiene

 

Diese Mitteilung dient als reine Vorsichtsmaßnahme. Wir hoffen natürlich, dass Sie alle gesund bleiben.

 

Mit kneipp`schen Grüßen

Ihr Vorstand

Download
Infektionen Vorbeugen
Hygienetipps gegen Coronavirus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 137.5 KB

Sebastian Kneipp



Seit 1897 setzen wir uns für einen gesunden und naturverbundenen Lebensstil ein. Viele Menschen haben sich in den vergangenen 122 Jahren mit Überzeugung und Leidenschaft für die Lehre Sebastian Kneipps engagiert und an der nachhaltigen Entwicklung bis hin zum immateriellen Kulturerbe mitgewirkt. Das Gesundheitskonzept nach Sebastian Kneipp wurde stetig und auf Basis neuester wissenschaftlicher Forschungsergebnisse weiterentwickelt und umfasst heute fünf Elemente: Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Lebensordnung. Hinter diesem ganzheitlichen Ansatz verbirgt sich die Erkenntnis, dass ein hoch wirksames Immunsystem, eine umfassende körperliche Fitness und eine überdurchschnittliche Stressresistenz die Selbstheilungskräfte anregt und die Widerstandsfähigkeit stärkt. Dies sind unverzichtbare Voraussetzungen für den Lebens- und Arbeitsstil unserer Zeit.


Omas vergessene Rezepte


September 2020 Rezept ♥

Das kalte Armbad

der Fittmacher, besonders bei heissen Temperaturen

Die beste Zeit für das kalte Armbad ist am frühen Mittag. Die Blutzirkulation wird angeregt.

 

Die Anwendung

Das Waschbecken oder eine Schüssel mit kaltem Wasser füllen und zuerst den rechten Arm, anschließend sofort den linken Arm ins kalte Wasser eintauchen. Solange im Wasser halten, bis ein deutliches KÄltegefühl spürbar ist (ca. 40 Sekunden). Ruhig wieter atmen. Dann die Arme aus dem Wasser nehmen und abstreifen, nicht abtrocknen. Zur Wiedererwärmung die Finger und Arme bewegen. Zur VErstärkung kann etwas Salz ins Wasser gegeben werden. Die Abwehrkräfte werden gestärkt und die Blutzirkulation in den Armen wird gefördert.

 

Nicht anwenden bei

Herzrythmusströungen, Gefäßkrämpfen, beginnenden Erkältungen, Bluthochdruck, frieren und frösteln



Juli/August 2020 Rezept ♥

Walnussbrot- schnell, gesund & lecker

Zutaten: 300 g Vollwertmehl, 1 Päckchen Backpulver, 1 Ei, 1 Prise Salz, 200 g Zucker, 200 ml Milch, 150 g Rosinen, 200 g gehackte Nüsse

 

Zubereitung: Mehl, Zucker, Salz, Backpulver und Rosinen trocken mischen. Dann das Ei und Milch dazu geben. Die Walnüsse unterheben und den Teig in einer mit Backpapier ausgelegten kleinen Kastenform bei 175 Grad ca 1 Stunde backen. Viel Freude beim backen ♥

 

Nicht nur super lecker, auch TOP gesund.

Walnüsse enthalten neben viel Omega 3 auch viele gesunde Fettsäuren und mehrfach, ungesättigte Linolsäure. Dazu kommen Kalium, Magnsesium, Zink, Eisen und Kalzium. Am besten selber sammeln, nicht in der Plastikverpackung kaufen.

 



Mai/Juni 2020 Rezept ♥

Zitronen-Knoblauch-Kur

Vertreibt Müdigkeit, Schlappheit und Verkalkung.

Zwei bis 3 Wochen lang täglich ein Schnapsglas davon trinken. Dann eine Woche Pause und die Kur erneut beginnen. 

•  5 unbehandelte Zitronen

•  30 Knoblauchzehen - ca. 2 Knollen

•  1l Wasser

•  etwas Kurkuma, Pfeffer und Ingwer

 

Zubereitung

Die ungeschälten, gewaschenen Zitronen vierteln und mit den geschälten Knoblauchzehen und ein wenig Wasser im Mixer zerkleinern. Mit einem Liter Wasser kurz aufkochen lassen. 

Den Saft durch ein Sieb in eine Schüssel geben und mittels eines Trichters in eine Flasche füllen. Abgekühlt im Kühlschrank lagern.

Aus den Resten? Chutney zaubern

Aus den Resten kann ein leckeres Chutney gezaubert werden. Einen Esslöffel Kurkuma und 1 großes Stück frischen Ingwer zugeben und mit 60 Gramm normalem Zucker, wie bei der Marmeladenproduktion aufkochen. Das Chutney hält in Gläser gefüllt mehrere Jahre. Sooooooo lecker ☺ Viel Spaß!!



April 2020 Rezept ♥

Löwenzahn – Frühling bis Herbst

Löwenzahnsalat

Die jungen, leicht bitter schmeckenden Blätter und Wurzeln werden nach der Ernte gründlich gereinigt und gewaschen. Danach kurz gekocht und mit Öl, Zitronensaft und Salz gewürzt. Kalt oder warm serviert.

 

Löwenzahn-Dip

1/2 Zitrone auspressen,Pfeffer, Salz, Joghurt und gehackten Löwenzahn unterheben. Schmeckt köstlich zu Bratlingen.

 

Löwenzahn-Blüten-Gelee

Für jeden Tag des Jahres, 365 Löwentzahn-Blüten pressen, 1,5 l Wasser dazu geben. Alles + Blüten 30 Minuten bei milder Hitze kochen. Blüten abseihen und kräftig auspressen. Den Sirup dann mit 1 kg Gelierzucker (3/4 l Sft) einkochen. Eventuell ein Rosmarin- oder Thymianzweig hinzufügen.

 

und sonst........

Oma sagte, aus der getrockneten und gerösteten Wurzel der Pflanze  wurde in den Nachkriegsjahren Ersatzkaffee hergestellt. Eine gigantische Pflanze ♥

 

Löwenzahn soll aufgrund seiner harntreibenden und verdauungsfördernden Eigenschaften blutreinigend wirken. Zudem enthält der Löwenzahn viele Vitamine.



März 2020 Rezept ♥

Fermentieren – soooooooo leicht und so gesund.

1 kg Gemüse,
20 g (1 Eßl.) Ur-Salz,
Kräuter, Wasser,

1 Leinensäckchen gefüllt mit Glasmurmeln oder Quarz-Kies

 

Gemüse klein raspeln, mit Kräutern, Gewürzen, Salz und Wasser vermengen; anschl. mit den Händen durchwalken. Soviel wie möglich von der Mischung in ein Einmachglas reindrücken. Es sollte bis oben gefüllt sein.  Als oberstes das Leinensäckchen mit den Steinen/Murmeln. Für ein besonders Aroma, legt ein zweites Leinensäcken, gefüllt mit z.B. Lavendelblüten, in die Mitte der Gemüsemischung.

Einmachglas deswegen, weil das Gummi für die Dichte sorgt, Überdruck aber entweichen kann. Auf keinen Fall das Glas öffnen. Durch die Tätigkeit der Bakterien geht’s jetzt ordentlich zur Sache. Die Kohlenhydrate werden jetzt zersetzt und es fängt an zu blubbern. Nach diesem Prinzip können alle möglichen Gemüsesorten fermentiert werden.Z. B. Karotten, Rote Bete, Kürbis, Paprika, Chinakohl, Rettich, grüne Bohnen, Tomaten etc.

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß, bei dieser alten Technik. Oma würde sich freuen.



Februar 2020 Rezept

Orangen-Essig

Orange steht für Energie, Lebensfreude, Wärme, Neugier und Kreativität

300 g Bio-Orangen

500 ml Apfelessig

Evtl. 1-2 Eßl. Honig

Orangen+Schale in kleine Stückchen schneiden und mit Apfelessig in 2 verschließbare Gläser im Kühlschrank aufbewahren. Nach 2 Wochen hat der Essig eine strahlende, orange Farbe angenommen. Abseihen. Essig als Salatsoße verwenden. Oder jeden morgen als  Bakterienkiller, um den Darm vor Erregern und Parasiten zu schützen, in 1 Glas Wasser mit 1 Esslöffel Orangen-Essig trinken. In der trüben Jahreszeit den Orangenessig als Hingucker auf die Fensterbank setzen.



Januar 2020 Rezept

Trockenbürsten – ein guter Start für das neue Jahr 2020.

Besonders geeignet die das Trockenbürsten gleich nach dem Aufstehen. Müdigkeit wird so vertrieben, die Durchblutung wird angeregt  und der Stoffwechsel aktiviert. Die Entschlackung startet direkt am Morgen. Besonders erfrischend und abhärtend ist das Trockenbürsten bei weit geöffnetem Fenster. Wer die Bürste als zu hart empfindet, sollte erst einmal mit einem Leinentuch oder Waschhandschuh starten.

Hier nur einige positive Effekte der Trockenbürsten-Anwendung: hauterneuernd, entschlackend, durchblutungsfördernd, psychisch aktivierend, anregend, wohltuend, abhärtend, infektvorbeugend, belebend.

 

So wird‘s gemacht: Bürsten Sie an den unteren Extremitäten in Längsrichtung, am Körper kreisförmig, herzwärts mit verstärktem Druck, rechts beginnend (herzfern!):

– erst die Außenseiten der Füße,  der Unter- und Oberschenkel

– danach die Innenseiten.

– anschließend das Gesäß.

 

Dann das linke Bein ebenso, danach rechts beginnend:

– die Außenseiten der Arme (von den Handgelenken bis hoch zu den Schultern), - danach die Innenseiten. Dann der linke Arm.

– dann kreisförmig im Uhrzeigersinn: Brust (leicht), Bauch, Rücken und entlang der Nacken-Halsmuskulatur